•  
  •  
  •  

BRA.IN.BAU 2020 Auftaktveranstaltung

Startschuss zur Brancheninitiative BRA.IN.BAUFORSCHUNG 2020
Bundesinnung Bau und FFG starten neue Brancheninitiative für die Bauforschung

Die neue Initiative zur Förderung der Bauforschung soll Impulse für die Baubranche bringen und zur Aufrechterhaltung und langfristigen Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der Bauwirtschaft beitragen.

Am Freitag, 13.01.2017 startete „BRA.IN.BAUFORSCHUNG 2020“ erfolgreich mit mehr als 120 Teilnehmern. Brigitta Pallauf, Landtagspräsidentin von Salzburg, und Theodor Zillner i.V. von Herbert Kasser, BMVIT eröffneten die Veranstaltung in der Wirtschaftskammer Salzburg.

Johann Jastrinsky, stellvertretender Bundesinnungsmeister des Baugewerbes, Birgit Tauber Leiterin der Basisprogramme der FFG, sowie Theodor Zillner, Innovations-Experte des BMVIT, präsentierten die Hintergründe und Ziele der Initiative.

Nachfolgend an das Impulsreferat von Walter Bornett, KMU Forschung Austria, folgten Fachvorträge zu den Förderprogrammen und Best-Practice-Beispiele aus der Bauforschung.

Nachmittags bestand dann für die TeilnehmerInnen die Möglichkeit der Förderberatung durch die FFG. Abschließend erfolgte die Vorstellung der 4. Ausschreibung von Stadt der Zukunft und der Förderinstrumente des aws.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde der neue Forschungskatalog zu BRA.IN.Bauforschung vorgestellt, in dem die wichtigsten Förderprogramme und die potenziellen Forschungspartner abgebildet werden.

 

;