•  
  •  
  •  

Potenziale Digitalisierung

Präsentation der Studie "Potenziale der Digitalisierung im Bauwesen"

Studie über die digitalen Zukunftsherausforderungen in der Bauwirtschaft

Angesichts der rasanten digitalen Entwicklung innerhalb der Wirtschaft und im Baubereich haben das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) und die Geschäftsstelle Bau der Wirtschaftskammer Österreich gemeinsam eine Studie zum Thema „Potenziale der Digitalisierung im Bauwesen“ in Auftrag gegeben. Die Studie wurde von der TU Wien, Institut für Interdisziplinäres Bauprozessmanagement unter Anleitung von Univ.-Prof. DI Dr. Gerald Goger ausgearbeitet und am 18.04.2018 im BMVIT im Rahmen eines Pressegesprächs präsentiert.

Die Studie beinhaltet eine Ableitung von Handlungsfeldern für zukünftige Forschung aus Sicht von Wissenschaft und Praxis. Vor dem Hintergrund der fortschreitenden Digitalisierung wurden außerdem Maßnahmen und ein strategischer Zeitplan für die schrittweise Umsetzung von Digitalisierungs- und Vernetzungsprozessen in allen Phasen von Bauprojekten entwickelt.

Technologieschub in der Bauwirtschaft

Die Studie, wie die daraus abgeleiteten Maßnahmen sollen wesentlich dazu beitragen, dass Stakeholder der österreichischen Bauwirtschaft, Politik und Wissenschaft die Digitalisierung gleichzeitig als Chance und Herausforderung zur nachhaltigen Sicherung der nationalen und internationalen Wettbewerbsfähigkeit begreifen.

 

;