•  
  •  
  •  

Wettbewerbsfähigkeit 2020

Die vorliegende Branchenstudie des Instituts für Baubetrieb und Bauwirtschaft an der TU-Graz ist die erste ihrer Art speziell für KMU-Bauunternehmen in Österreich und soll den mittelständischen Unternehmen helfen ihre teilweisen Schwächen im betriebswirtschaftlichen Bereich als auch im strategischen Denken zu überwinden, welche ihrer unbestrittenen Kompetenz im technischen und handwerklichen Bereich gegenüberstehen.

Wettbewerbsfähigkeit 2020 für BAU-KMU 

Der Mittelstand als einer der wichtigsten Treiber der österreichischen Wirtschaft ist stark ausgeprägt und in den einzelnen Regionen verwurzelt, kommt jedoch vor allem im Bereich Bauwirtschaft immer stärker unter Druck. Neben konjunkturellen Problemen stehen die klein- und mittelständischen Bauunternehmen auch oft vor strukturellen Problemen, deren Lösungen im eigenen Verantwortungsbereich liegen. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass sich die Bauwirtschaft und hier vor allem die Klein- und Mittelbetriebe (KMU), sowohl in wirtschaftlicher, technischer als auch organisatorischer Hinsicht flexibler an die sich immer schneller ändernden Rahmenbedingungen anpassen müssen.
Diese Tatsache gab den Anstoß den klein- und mittelständischen Bauunternehmen ein Instrumentarium zur Verfügung zu stellen, um sie im Bereich der Unternehmensführung bzw. im betriebswirtschaftlichen Bereich zu unterstützen.

Im Downloadbereich finden Sie die ausführlichen Ergebnisse.

Autoren der Studie:
Univ.-Prof. Mag. DDipl.-Ing. Dr. techn. Gottfried Mauerhofer
MMag. Michael Kraninger
Bernhard Ortbauer, MSc Bakk.rer.nat BSc

 

 

;